Aktuelles


Durchsichtigkeit | Ausstellung

Gruppe Amüsement

 

Die Zusammenarbeit mit Sara Assadi und Boriana Pertchinska sowie Marek Benczewski setzt sich in dieser dritten gemeinsamen Ausstellung fort – damit auch das Amüsement für die Besucher der Ausstellung. Abgerundet wird dies durch den Beitrag von Marc Lingk | Elektronisches Glück.

 

ПРОЗРАЧНОСТ Durchsichtigkeit شفافیت przezroczystość

Die geplanten Ausstellung zielt auf die Vielfalt des Themas ab. Fünf Künstlerinnen und Künstler aus vier verschiedenen Ländern greifen das Thema auf und variieren es auf der Basis ihrer unterschiedlichen individuellen Hintergründen und Lebensgeschichten.

Die Künstlerinnen und Künstler laden die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung ein, mit ihnen in ein Labyrinth der Deutungen einzutreten, um ihre eigenen Wahrnehmungen in den vielfältigen Facetten der künstlerischen Arbeiten zu spiegeln.

 

 

Bulgarisches Kulturinstitut Berlin | Leipziger Str. 114 | 10117 Berlin

ab 3. September 2019

Vernissage am 3.9. | 19 h

 

Musik zur Vernissage: Elektronisches Glück

 

Die Kodierung der Kunst scheint sich anzugleichen. Es ist aber stets der Mühe wert, dies zu überprüfen, denn das scheinbar Offensichtliche bildet eine Ebene hinter der durchsichtigen Oberfläche. Das Durchsichtige ist aber kein Nichts, es ist davor und präsent. Es lässt den Blick hindurch und sperrt das, was sich dahinter befindet, gleichzeitig ab. Es lädt ein und weist zurück – gleich einem Bild. 

 

Künstlerbücher | Edition 2019

Das deutsche Buchstabieralphabet nach DIN 5009

 

Mit diesem etwas sperrigen Titel startet meine Edition von Künstlerbüchern ins Jahr 2019.

So zweckbezogen das Buchstabieralphabet in seiner Anlage ist, so sehr spiegelt es auch die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts wider.

Das Buch hat das Format 30,2 x 20,7 cm und ist in einem Hardcover gebunden.

Es umfasst 8 Seiten mit experimenteller Typografie. Hochdrucke werden mit Letraset-Instant-Lettering kombiniert.

Die Auflage umfasst vier Exemplare.

 

 

Januar 2019


Rilke | Im Frühling oder im Traume

 

Mein zweites Künstlerbuch zu einem Gedicht von Rainer Maria Rilke greift das geprägte Softcover meines Buches zu Rilkes Gedicht Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort auf.

Im Grunde sind alle meine Bücher trotz einheitlichem Layout der jeweiligen Auflage Unikate. Auch dort wo Vervielfältigungstechniken zur Anwendung kommen, unterscheiden sich die Grafik insbesondere durch den Einsatz der Tusche.

Bei dieser Arbeit unterscheiden sich die Grafiken vollständig voneinander.

Das Buch mit dem Format 30,5 x 40,5 cm umfasst vier Seiten mit drei Tuschezeichnungen inklusive Prägung.

Die Auflage besteht aus zwei Exemplare.

 

 

Januar 2019

 


 Thomas Brasch | Was ich habe

 

 Das Gedicht – das mir so nahe geht.

 

18 Buchseiten mit experimenteller Typografie: Letraset-Instant-Lettering kombiniert mit Stanzungen und Transfervergoldung .

Die Auflage besteht aus zwei Exemplaren im Format 11 x 24 cm.

 

Februar 2019