Rilke | Im Frühling oder im Traume

Rainer Maria Rilke

Im Frühling oder im Traume

Erste Gedichte | XVIII

 

Im Frühling oder im Traume

bin ich dir begegnet, einst,

und jetzt gehn wir zusamm durch den Herbsttag,

und du drückst mir die Hand und weinst.

 

Weinst du ob der jagenden Wolken?

Ob der blutroten Blätter? Kaum.

Ich fühl es: du warst einmal glücklich

im Frühling oder im Traum …

 

Mein zweites Künstlerbuch zu einem Gedicht von Rainer Maria Rilke greift das geprägte Softcover meines Buches zu Rilkes Gedicht Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort auf.

Im Grunde sind alle meine Bücher trotz einheitlichem Layout der jeweiligen Auflage Unikate. Auch dort wo Vervielfältigungstechniken zur Anwendung kommen, unterscheiden sich die Grafik insbesondere durch den Einsatz der Tusche. Bei dieser Arbeit unterscheiden sich die Grafiken vollständig voneinander.

Das Buch mit dem Format 30,5 x 40,5 cm umfasst vier Seiten mit drei Tuschezeichnungen inklusive Prägung.

Die Auflage besteht aus zwei Exemplaren.