Künstlerbücher 2022

 

Theodor Storm | Drei Gedichte – zweimal düster, einmal heiter

 

 

zu Georg Büchners Lenz – als wäre ein Schattenspiel vor ihm vorbeigezogen.

 

 

Alfred Wolfenstein | Städter – das "Schwarz-zu-Blau" der 1910er Jahre.

 

 

Edgar Allan Poe | The Raven – der Klassiker